Frauenkraft

Persönliche Entwicklung und Prozessbegleitung

Frauenkraft ist Individuell!

In meinem Angebot Frauenkraft begleite ich Frauen dabei, sich einerseits ihren Herausforderungen und Themen zu widmen und andererseits in ihre Selbstermächtigung und die Freude am Frau sein zu wachsen.


Für Frauen

  • die, ein Gefühl für größere Zusammenhänge des Lebens und Frau seins entwickeln wollen.
  • sich mehr als rationalen Input wünschen.
  • die das Gefühl haben, sie halten etwas zurück oder etwas hält sie zurück.
  • die gesehen und gefördert werden wollen.
  • die etwas in ihrem Leben in Bewegung setzen wollen.

Frauenkraft – Einzelarbeit

Gespräch, Körperarbeit, Seelenkommunikation, schamanische Reisen uvm.

Du hast Raum für das, was dich aufwühlt und bewegt. Ich unterstütze dich dabei Klarheit zu finden für Entscheidungen und um die eigene Kraft zu leben. Komme an den Punkt der Ruhe in dir, aus dem die Kraft für deinen Alltag fliesst.

Themen sind zum Beispiel: Meine Schwangerschaft, meine Kommunikation mit dem Ungeborenen, mein Platz als Mutter in der Gesellschaft, berufliche Orientierung /Neuorientierung, berufliche und private Konflikte, Wie bin ich Frau und bei mir? uvm.

Treffen: telefonisch oder im Begegnungsraum: Im Zelgli 12, Grüt

Monatliche Frauenzeit

Gruppenkurs jeden 1. Dienstag

Frauenzeit verstehen wir, Michèle Maruna (www.tanzmal.ch) und ich, als Entfaltungszeit für die Blume in uns. Wir sind die Schöpferinnen unseres Lebens, das lernen, feiern und leben wir gemeinsam. In der Form eines monatlichen, festen Frauenkreises im Jahreszyklus.

Inhalte:
– Tanz & Bewegung
– Aspekte des Frauseins
– Monatsthema
uvm.

Ort: Tanzatelier, Bahnhofstrasse 132, Wetzikon

2. Frauenretreat

Yoga – Wandern – Frau Sein

Dieses Wochenende schenkt dir verschiedene Perspektiven zum Thema Intuition, deren Zusammenhänge in uns und unseren Familien. Es erwartet dich:
– schamanisches Wissen, eine Medizinwanderung und ein Ritual für den Ahnenmonat November
– Hatha Yoga & Yoga Nidra und
– ein Frauenkreis für deine innere weise Frau.

Im Mittelpunkt steht die Freude am Sein, an der Bewegung und in der Möglichkeit sich auszuruhen & Kraft zu tanken.

Termin: 06.-08.11.2020

Ort: Wirkstatt Auboden (www.wirkstatt-auboden.ch)

Format & Infos

Einzelsession: 120 CHF / Stunde

Gruppenkurs: 660 CHF / Jahr

Retreat: 225 CHF / 2-Tage zzgl. Übernachtung & Verpflegung

Vergünstigungen: nach Rücksprache

Nach Abschluss einer Begleitung stehe ich weiterhin zur Verfügung um immer wieder an das zu erinnern, was wir erarbeitet haben und/oder fortgeführt werden möchte.

    „Unsere letzte Stunde vor der Geburt hat mir sehr geholfen ruhig zu sein, runter zu fahren und auch während der Geburt gelassen zu sein und den Verlauf annehmen zu können. Ich wusste klar, was ich wollte und konnte das auch während der Geburt gut kommunizieren.“

    Corina

    Frauenschwitzhütte

     Nächster Termin:

    Termin noch offen, ab 14 Uhr – ca. 12 Uhr am Folgetag
    Ort: Dürnten, ZH

    Frauenschwitzhütte

    Wir verabschieden, was wir nicht mehr brauchen und uns hemmt unser Potential zu leben. Aber auch um zu ehren und zu versöhnen, was wichtig für unser vollständiges Selbst ist. Gehalten im Kreis gehen wir den Prozess gemeinsam, vor in und nach der Schwitzhütte.

    Warum?

    Wir glauben aus tiefstem Herzen an eine uns alle verbindende Frauenkraft, die uns trägt und nährt und uns dadurch für den herausforderden Alltag wappnet.
    Wir glauben fest an eine tiefe Weisheit und Intuition in uns und deswegen ist jede Stimme bei uns gleichberechtigt, d.h. wenn es sich nicht für alle gut anfühlt machen wir es nicht oder wir schauen gemeinsam hin, was es gegebenenfalls braucht. Es ist uns wichtig, dass es zwar ein intensives, aber auch fröhliches, leichtes Wochenende wird, an dem auch gelacht, gesungen und getanzt werden darf.

    Was?

    Die Schwitzhütte selber ist ein Reinigungsritual, in dem wir in die „Gebärmutter“ von Mutter Erde gehen (weibliches Prinzip), uns einheizen lassen von den heissen Steinen aus dem heiligen Feuer (männliches Prinzip) um nach den 4 Runden wie „neugeboren“ die Hütte wieder zu verlassen. Es geht darum, etwas hinter sich zu lassen, loszulassen, neues zu kreieren… was auch immer gerade im Leben aktuell ist. Wir haben diesen Prozess schon viele viele Male erlebt und können bestätigen, dass dies wirklich funktioniert. Umso intensiver, je mehr ich mich natürlich darauf einlasse.

    „Die Zeremonie der ‚Schwitzhütte‘ mit Eva & Bettina hat uns mitgenommen in eine andere Welt. Bei einem solchen Ritual geht es nicht nur um das ‚Schwitzen‘; es geht um eine Zusammenkunft, um Austausch, gemeinsames Erleben und Nach-Innen-gehen. Wir haben gemeinsam gesungen, getanzt, gelacht, geschwitzt und geschwiegen. Und obwohl die meisten sich vorher nicht kannten, sind wir tatsächlich auch gemeinsam in Tiefen der Innenwelt hinabgestiegen, wie man es nicht für möglich hält an einem einzigen Tag. Ich kann diese Zeremonie wärmstens empfehlen!“

    Salome E.